Wir stellen uns vor

Der „BEFG Musik“ arbeitet seit 2001 für unseren Bund. Ein großes Feld rund um Gesang, Chöre, Orgel, Bands, Streicher, Pianisten, Solisten, Bläser-, Männer- und gemischte Chöre bündeln wir in unserem Leitungsteam.

Unsere Mission ist es, für eure Gemeinden Angebote zu schaffen, die euch beflügeln und begeistern noch mehr schöne Musik in Gemeinden zu machen und zu erleben. Dafür machen wir uns in verschiedenen Angeboten stark, die wir euch hier vorstellen möchten.

Wir freuen uns auf euch und die Musik!

Eure Mitarbeitenden des BEFG Musik

Dagmar Brinkema

Ich heiße Dagmar Brinkema und lebe mit meinem Mann und meinen beiden Kindern im schönen Ostfriesland. Ich gehöre zur EFG Westoverledingen und leite dort den Chor und die Musikarbeit der Gemeinde. Ich habe seit 2014 im Christlichen Sängerbund ehrenamtlich den Landesvorsitz für den Landesverband Nord-West übernommen und werde nun im BEFG als Sachbearbeiterin für den BEFG Musik tätig sein.

Dagmar  Brinkema, Ostfriesland

Sachbearbeiterin für den AK Musik

Jan Primke

Mein Name ist Jan Primke, ich lebe mit meiner Frau und unseren beiden Töchtern in Dortmund. Als Co-Leiter der Musikarbeit in der EFG Dortmund Christuskirche, engagiere ich mich neben Schulungen der Bandleiter für die Musik in den Kindergottesdiensten und dem Kinderchor. Im Alltag arbeite ich freiberuflich als Bassist, Sänger und Werbesprecher für TV und Radio. Seit 2010 bin ich musikalischer Leiter der Bundesratstagung in Kassel und bundesweit in Gemeinden als Coach und Impulsgeber für Lobpreismusik und Visionsentwicklung zu Gast.

Mein Schwerpunkt im AK Musik ist das Organisieren von Schulungen vor Ort. Gemeinsam mit der „Akademie vor Ort“ (Akademie Elstal) organisere ich für euch bundesweite Schulungen für Einzelmusiker, Musikteams sowie Seminare zur gemeindeweiten Visionsentwicklung für eure Musik in der Gemeinde.

AK Musik Spezialgebiet: Schulungen vor Ort / Coaching von Bands und Chören
Instrumente: Bass, Gitarre & Gesang

Meine Motivation in einem Satz: „Ich träume davon, dass wir eine neue, gemeinsame Sprache über und in der Musik finden, die uns als Kinder Gottes einmütig in seinen Lobpreis führt.“

Jan  Primke, Dortmund

Bereichsleitung: Schulungen vor Ort

Manuel Schienke

Ich heiße Manuel, Jahrgang 1979, und lebe mit meiner Frau und meinen beiden Kindern in Kassel. Dort arbeite ich als Kantor für populare Kirchenmusik in der EfG Kassel-Möncheberg und bin seit 2017 musikalischer Leiter von ProChrist Live. Darüber hinaus bin ich als Dozent im gesamten Bundesgebiet unterwegs für Gospelchorarbeit, Improvisation am Instrument und Liturgie, Komposition und Arrangement.

Mein Schwerpunkt im AK Musik: Pop/Gospel-Chorleitung, Liedbegleitung am Piano, Liturgie, allgemeine Musikarbeit in der Gemeinde, Ansprechpartner für Instrumentalcoaching  (Akademie vor Ort, Elstal & Kassel)

AK Musik Spezialgebiet: Freies Pianospiel, Gospelchor, Band- und Chorcoaching

Instrumente: Piano, Orgel

Meine Motivation in einem Satz: „Ich werde immer und zu jeder Zeit in Menschen, ihre von Gott geschenkten Begabungen und Berufungen investieren - es ist der einzige Weg, unserer Kirche eine - nicht nur musikalische - Zukunft zu schenken“

Manuel  Schienke (Popkantor im BEFG), Kassel

Bereichsleitung: Instrumental- & Chorschulungen

Sabine Heilmann

Mein Name ist Sabine Heilmann, geboren 1964 in Wuppertal, ich lebe mit meinem Mann in Haiger und habe 2 Kinder. Ich habe Gesangspädagogik in Dortmund studiert und 32 Jahre lang als Musikreferentin für den Christlichen Sängerbund gearbeitet. Seit dessen Schließung Ende August 2022 arbeite ich als selbstständige Musikerin.

Ich bin Mitglied in der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Wilnsdorf und aufgewachsen in der FeG Wuppertal-Barmen, wo ich 20 Jahre lang die Gemeindemusik geprägt habe und durch sie geprägt wurde.

Meine Leidenschaft gilt dem Singen und der Chorleitung! Ich leite Singwochenenden mit Chören, überregionale Chorevents, Workshops für Popchorleitung und Vocal Coaching. Ich schule Sängerinnen und Sänger in Workshops und im Einzelunterricht.

Im Verlag Singende Gemeinde des Christlichen Sängerbundes habe ich im Liederausschuss der ninive-Notenreihe mitgearbeitet und dort eigene Kompositionen veröffentlicht.

Darüber hinaus gestalte ich musikalische Programme, wie z.B. den Adventsgottesdienst „Der Klang des Advents!“ und binde die Gemeinde singend mit ein in das Konzept.

Mein Schwerpunkt im AK-Musik liegt auf dem Coaching des Singens. 

Instrument: Klavier

Meine Motivation in einem Satz:  Ich möchte durchs Singen den Glauben zum Klingen bringen und erlebbar machen und Andere damit begeistern und anstecken, so dass alle mitsingen und merken: das ist LEBENDIG und WAHR, was wir singen!

Sabine  Heilmann, Wilnsdorf

Daniel Warschun

Mein Name ist Daniel Warschun, Jahrgang 1999, und lebe in Delbrück. Zurzeit studiere ich die Fächer Musik und Geschichte auf Lehramt und arbeite nebenher als Produzent, Musiker und Klavierlehrer. Außerdem bin ich als Pianist und Bandleiter auf vielen Live- und Streamveranstaltungen tätig. 

Mein Schwerpunkt im BEFG Musik: Piano- und Bandcoaching & Technik- und Equipmentcoaching

Instrumente: Piano, Gitarre

Meine Motivation in einem Satz: „Gemeinsam, mit Jung und Alt, mit allen Instrumenten und jedem einzelnen Menschen Gott loben und ihn durch die Musik ehren.“

Daniel  Warschun, Delbrück (Paderborn)

Emanuel Enders

Mein Name ist Emanuel Enders, ich bin 1985 geboren. Seit 2013 bin ich gemeinsam mit meiner Frau Annika Pastoren-Ehepaar in der EFG Bielefeld-Sennestadt. Hier haben wir eine neue Heimat gefunden, nachdem wir im  gleichen Jahr unseren Master of Theology in der Theologischen Hochschule Elstal absolviert haben.

Musikalisch bin ich als Pianist schon immer auch im Gemeindeumfeld groß geworden. Neben Bandprojekten außerhalb des Gemeindekontextes habe ich auch das „klassische Dasein“ eines Gemeindepianisten genießen dürfen.

Eine besondere musikalische Liebe verbindet mich bis heute mit der Hip-Hop-Kultur, da ich Ende der 90er Jahre in einer Deutschrap-Combo aktiv gewesen bin.

Mein Schwerpunkt im AK Musik sind Fragen nach der Theologie hinter und in der Musik. Angefangen bei den Liedtexten bis hin zu der Frage, welche geistliche Rolle ein/e Musiker:in und die Musik als solche im Gottesdienst einnimmt.

Instrumente: Piano

Meine Motivation in einem Satz: „Ich wünsche mir mehr Lieder, die tiefe Emotionen nicht nur über ihre Musik, sondern auch über ihre Texte in die heutige Zeit tragen können.“

Emanuel  Enders, Bielefeld