Gehaltsabrechnungs-Service

Das Rundum-sorglos-Paket für die Gemeinde als Arbeitgeber

Arbeitgeber haben bei der Gehaltsabrechnung viel zu berücksichtigen. Sie müssen eine Abrechnung für ihre Mitarbeitenden erstellen, die Lohnsteuer anmelden und abführen, einen Beitragsnachweis für die Krankenkasse erstellen, den Sozialversicherungsbeitrag abführen, sich um das gesamte Meldewesen kümmern – und einiges mehr! Gemeinden, die für ihre Mitarbeiter den Gehaltsabrechnungs-Service des BEFG nutzen, müssen sich um all dies nicht kümmern. Sie zahlen für den Service eine Pauschale, und die Mitarbeiterinnen des Bundes erledigen alle Formalitäten. Dabei werden selbstverständlich auch alle gesetzlichen Änderungen zeitnah umgesetzt.

In vielen unserer Gemeinden ist es üblich, dass neben angestellten Pastoren und Pastorinnen auch andere Männer und Frauen den Verkündigungsdienst übernehmen. Manchmal sorgt die Frage der Vergütung für Unsicherheiten. Eine Empfehlung für die Vergütung finden Sie hier: Honorarempfehlungen

Kontakt

Anja Boje

Teamleiterin Gehaltsabrechnungs-Service/Ruhegeld- und Versorgungsordnung
Bundesgeschäftsstelle