Ihre Spende für die Katastrophenhilfe

Schnell und nachhaltig in Katastrophenfällen helfen

Der Katastrophenfonds des BEFG hilft in Not geratenen Menschen - aktuell vor allem den Betroffenen der verheerenden Explosion in Beirut. Durch die gute Vernetzung mit unseren internationalen Partnern können wir schnell und unkompliziert Hilfe leisten. Dabei ist es uns ein Anliegen, auch dort aktiv zu werden, wo das mediale Interesse nach einer Katastrophe weniger groß ist.

Setzen Sie mit Ihrer Spende ein Zeichen der Hoffnung!

Für die Flutkatastrophe sind bereits über eine Million Euro an Spenden bei uns eingegangen. Nun gilt es, diese Soforthilfe bedarfsorientiert zu verteilen. Weitere Spenden bitten wir an unseren  allgemeinen Katastrophenfonds  zu richten. Dieser ermöglicht es uns, auch zukünftig bei vergleichbaren Katastrophen schnell und unbürokratisch zu helfen – im Bedarfsfall kann mit diesem Fonds auch zu einem späteren Zeitpunkt Unterstützung bei Spätschäden der Juli-Flut erfolgen.



Hier erfahren Sie mehr über den  Katastrophenfonds.

Allgemeiner Katastrophenfonds:
Projektnummer 45004
IBAN: DE14 5009 2100 0000 0333 08
(Konto des BEFG bei der Spar- und Kreditbank Bad Homburg)

ALTRUJA-PAGE-W364