Diakonietag „Lebensende – wie geht das?“

20.11.2021

Zeit: 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Das Thema „Lebensende“ wird aus biblischer, juristischer und ethischer Perspektive behandelt.

Im Februar 2020 entschied das Bundesverfassungsgericht: Jeder Mensch hat grundsätzlich ein Recht darauf, selbstbestimmt zu sterben und Beihilfe zum Suizid in Anspruch zu nehmen.

In einer Podiumsdiskussion und vertieft in Seminaren wird das Thema „Lebensende“ aus biblischer, juristischer und ethischer Perspektive behandelt und gemeinsam überlegt, wie eine menschenzugewandte Sterbebegleitung aussehen kann.

Als Grundlage dient das Buch bzw. der Film „Gott“ von Ferdinand von Schirach.
Link zu Reaktionen auf den Film

Die Veranstaltung findet online statt. Eine Anmeldung wird ab Sommer möglich sein.

Kein Formular zum Anzeigen