Frohbotschaften

Willkommen in unserer neuen Rubrik „Frohbotschaften“!

Hier geht es um das Evangelium – genauer gesagt darum, es so mit anderen zu teilen, dass sie es als frohe Botschaft, als gute Nachricht für sich erleben. Unsere Idee ist, dazu jeden Monat etwas auf dieser Seite anzubieten.

Beginnen wollen wir mit dem Thema: Christ werden. Was hilft Menschen auf ihrem Weg, Christ zu werden?

Unter den Überschriften

  • Christ werden am Sonntag
  • Christ werden im Alltag
  • Christ werden – ganz individuell

werden wir hier abwechselnd immer am 11. des Monats praxisnahe Impulse, erprobtes Material und Anregungen zur theologischen Reflexion anbieten. Weil wir darüber gerne ins Gespräch mit Euch kommen möchten, laden wir regelmäßig ein zu einem Onlinestammtisch. Wir freuen uns auf Euch!

Frohbotschaften

Vom Glauben reden im Alltag

Gar nicht so einfach, oder? Aber es geht doch: Alfred Aidoo findet gute Gelegenheiten von seinem Glauben zu reden zum Beispiel auf einer Parkbank oder bei einer Familienfeier. Und erzählt uns, was dabei noch wichtiger ist als das Reden…

mehr

Frohbotschaften

Christ werden am Sonntag

Dieses Mal erfahrt ihr mehr über spezielle „FestMachen“-Gottesdienste und könnt einem Podacast mit Michael Kißkalt lauschen, in dem es um die Frage geht: Welche Rolle spielt eigentlich die „persönliche Entscheidung“ beim Christin oder Christ werden?

mehr

Frohbotschaften

Christ werden individuell

Warum kommen so viele Menschen aus dem Iran zum Glauben an Jesus? Was bewegt sie dazu? Und wie können wir in unseren Gemeinden sie dabei begleiten? Worauf sollten wir achten? Diese Fragen beantwortet Amir Paryari, iranischer Pastor aus Mainz.

mehr

Frohbotschaften

Christ werden im Alltag

Im zweiten Beitrag zum Thema „Christ werden“ geht es um den alltäglichen Einfluss von Christen auf suchende Menschen.

Ein Interview mit Benno Braatz und Hassan Benjamin Nutzinger.

mehr

Frohbotschaften

Christ werden am Sonntag

Eigentlich ist es ja naheliegend: Sonntags sind Gottesdienste. In Gottesdiensten geht es um Gott. Und wenn man Gott kennenlernt, spricht viel dafür, auch ganz bewusst in eine Beziehung zu diesem Gott zu treten, also Christin oder Christ zu werden.

mehr