Fortbildungen zum Dienst als Pastor/-in

Wir bieten drei Programme zur theologischen Aus- und Fortbildung:

Das Kontaktstudium ist ein zweiter Bildungsweg für Frauen und Männer, die bereits im pastoralen Dienst stehen, aber kein theologisches Vollstudium vorweisen oder angehen können.

Das Pastorale Integrations- und Ausbildungs-Programm (PIAP) ist ein vergleichbarer Weg für Menschen mit Migrationshintergrund, die Anerkennung als Pastor/in im BEFG suchen.

Fortbildungen im Anfangsdienst greifen die spezifischen Herausforderungen auf, mit denen Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone in den ersten Dienstjahren zu tun haben.

Kontaktstudium

Kontaktstudium

Für Frauen und Männer mit theologischer Grundbildung, die bereits in pastoraler oder gemeindeleitender Verantwortung in einer Gemeinde gearbeitet haben.

mehr

Abendmahl

Fortbildung im Anfangsdienst

Für Ordinierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Anfangsdienst werden pro Jahr zwei Fortbildungswochen angeboten. Insgesamt vier Fortbildungen werden in den drei Jahren des Anfangsdienstes besucht.

mehr


Nächste Termine

13.09. – 17.09.2021

Fortbildung im Anfangsdienst September 2021

Thema: Lehren und vermitteln: Inhalte und Methoden

Bildungszentrum Elstal (Brandenburg)
21.02. – 25.02.2022

Fortbildung im Anfangsdienst Februar 2022

Thema: Führen und Verändern

Bildungszentrum Elstal (Brandenburg)

Nachrichten Berufsqualifizierende Fortbildungen

Fortbildung im Anfangsdienst

Gemeinde mit Kindern und Jugendlichen gestalten

Die Fortbildung im Anfangsdienst (FiA) in der vergangenen Woche beschäftigte sich mit der Frage, wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde gestaltet und verändert werden kann.

mehr

„Da will ich hin!“

Lernen und Wiedersehen im Anfangsdienst

Bei der Fortbildung im Anfangsdienst lernten die Teilnehmenden, auf innovative Art und Weise Gottesdienste und Predigten zu gestalten.

mehr